Sommer, Sonne, Frühstück! Ein Paradiesrezept für mich, denn diese drei Zutaten allein zaubern mir schon ein Strahlen ins Gesicht.
Da Frühstück aber nicht gleich Frühstück ist, stelle ich euch heute meinen diesjährigen Sommerliebling vor: Rohköstiches Buchweizen-Porridge mit Erdbeeren und Kokosöl.

Eigentlich stand dieses Rezept schon im letzten Sommer sehr hoch im Kurs bei mir, aber als dieses Jahr die Erdbeersaison startete ...Weiterlesen Sommer-Frühstück: Rohköstliches Buchweizen-Porridge mit Erdbeeren und Kokosöl

2

Wenn es um's Essen geht ist eines der Dinge, die ich am meisten vermisse wenn ich länger mal unterwegs bin, gutes Brot. Und das was unsere Brotkultur in Deutschland von den meisten anderen Brotkulturen auf dieser Welt unterscheidet: Vielfalt.
Um diese Vielfalt zu nutzen habe ich vor einiger Zeit das Rezept für diese Kichererbsen-Brötchen kreiert und es jetzt mit meinen kulinarischen Reiseerfahrungen noch einmal verbessert.

Wie ihr wisst, bin ich in der Küche sehr experimentierfreudig und ein großer Fan von ...Weiterlesen Glutenfreie Kichererbsen-Mais-Brötchen mit Möhre

Jetzt bin ich schon seit 2 Monaten in Peru und finde es ist höchste Zeit, euch ein Rezept vorzustellen, zu dem mich die tolle Zutatenvielfalt dieses Landes inspiriert hat.
Porridge kennt jeder, aber dieses königliche Inka-Porridge mit den kleinen Amaranthkörnern ist eine tolle Alternative zu den allseits beliebten Haferflocken.

...Weiterlesen Königliches Inka-Frühstück: Amaranth-Porridge mit Sesam und karamellisierter Banane

2

Diese Brownies sind so unglaublich gesund, dass man sie eigentlich jeden Tag essen müsste!

Wie ihr wahrscheinlich wisst, experimentiere ich ständig mit Zutaten, probiere neue Kombinationen aus und verwandele gewöhnliche Speisen nach meiner Art in leckere und gesunde neue Rezepte. Dabei hole ich mir natürlich immer wieder Inspirationen und als ich das erste Mal auf Brownies mit dieser erstaunlichen Geheimzutat ...Weiterlesen Gesunde Protein Brownies mit einer super Geheimzutat

Es ist wieder Herbst. Manche jammern über seine nass-kalten Wetterlaunen, die kürzer werdenden Tage und das anstrengende Laubharken. Andere lieben ihn für seine bunten Farben, saisonalen Gemüsesorten und gemütliche Stunden auf dem Sofa.
Alles hat so seine guten und schlechten Seiten, aber wir können beide nutzen, um uns das Leben schön und genussvoll zu machen. Ich finde, wenn draußen der Wind dicke Regenropfen gegen das Fenster peitscht, gibt es nichts schöneres als es sich mit einer heißen Tasse Tee und frisch gebackenen Keksen drinnen gemütlich zu machen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA ...Weiterlesen Handliche Energiespender: Nuss-Rosinen-Kekse á la Studentenfutter