Jetzt bin ich schon seit 2 Monaten in Peru und finde es ist höchste Zeit, euch ein Rezept vorzustellen, zu dem mich die tolle Zutatenvielfalt dieses Landes inspiriert hat.
Porridge kennt jeder, aber dieses königliche Inka-Porridge mit den kleinen Amaranthkörnern ist eine tolle Alternative zu den allseits beliebten Haferflocken.

...Weiterlesen Königliches Inka-Frühstück: Amaranth-Porridge mit Sesam und karamellisierter Banane

2

Weihnachten steht kurz vor der Tür und damit endlich auch ein paar Tage Ruhe, Auszeit, Alltagspause. Wo alle Anspannung der vorigen Wochen abfällt und der Körper sich seine ersehnte (oft bitter nötige und zu lang hinausgezögerte) Pause nimmt. Viele von uns erwischt dann eine dicke Erkältung und wir können die Auszeit gar nicht so sehr genießen wie erhofft. Damit euch das nicht passiert oder ihr ganz schnell wieder frische Energie habt, kommt hier mein super Immun Booster Smoothie für starke Abwehrkräfte für euch.

...Weiterlesen Grüner Immun Booster Smoothie für starke Abwehrkräfte

Das Essen in Nicaragua ist nach meinem bisherigen Eindruck vor allem eins: simpel.
Ein paar Grundzutaten aus denen die alltäglichen Mahlzeiten zubereitet werden. Dazu gehören Reis, Bohnen, Mais, Eier, Käse und Kochbananen.
Wenn man sich selbst versorgt, kann man aber auch hier relativ leicht meine Vorstellungen von einer natürlichen, abwechslungsreichen und gesunden Ernährung erfüllen.

l1120307 ...Weiterlesen Essen in Nicaragua: mehr als Reis und Bohnen